Elisabeth-Clemens Titelseite

  

    

    Autor dieser Clemens-Website

    ist Han Kamermans

    (Jacobus Johannes Kamermans),

    Sohn von Elisabeth Clemens


   

  Home

 

 

 

                    NRW - CLEMENS                               NRW - CLEMENS              

                                                                                                 

  Von der nachfolgenden NRW-Clemens-Familie sind diverse genealogische und sonstige Daten ab 1700 gesammelt

     worden. Siehe  weiterführend auf der linken Seite GENEALOGIE CLEMENS 

 

    Johannes (Joaes) Clemens   Stammvater

     Casparus Clemens       

     Johann Adolph Clemens   

     Adam Clemens

     Peter Clemens

   Jacob Clemens    und 6 Nachkommen

                                                                                         Joseph Clemens          und Nachkommen (Stammlinie)

                                                                                          Gertrud Clemens                           keine Nachkommen

                                                                                   Elisabeth Clemens    und Nachkommen

                                                                                          Maria Clemens                               und Nachkommen

                                                                                          Jakob Clemens                              und Nachkommen

                                                                                          Bernhard Clemens                        und Nachkommen

 

    Johannes (Joaes) Clemens (1700 - 1751) ist der Ur-Ur- Ur- Ur- Ur- Grossvater von Han Kamermans 

 

    Jacob Clemens (1869 - 1933) ist der Grossvater von Han Kamermans

 

    Elisabeth Clemens (1900 - 1990) ist die Mutter von Han Kamermans

 

    Wissenswertes über die weltweite CLEMENS-"family" ist zu finden auf der linken Seite CLEMENS GENEALOGIE

 

 

 

 "Erinnerungen sind das Land aus dem wir nicht vertrieben werden können"

  Jacobus Johannes Kamermans

  (frei nach Jean Paul 1763 - 1825)

 

 

 

                                                                   "Kehre, o kehre doch bald zu mir zurück,

                                                 Du all mein Sehnen, Du all mein Glück.

                                              Lacht mir wie einstens Dein liebender Blick.

                                                     Lang, lang ist's her, lang ist's her"

 

                                                                                                                              Aus dem Volkslied / Kinderlied " Lang, lang ist's her"                                                                          

                                                                                                                              Text und Melodie: vom englischen Komponisten      

                                                                                                                              Thomas Haynes Bayley 1833 - (1797-1839) mit 

                                                                                                                               Originaltitel: "Long, long ago". Es wurde seit 1855 in

                                                                                                                               Deutschland in der Übersetzung von Wilhelm

                                                                                                                               Weidling zum weitverbreiteten Volkslied

 

 

 

                                                                                        Elisabeth Clemens

                                           "Ein Liebchen aus Westfalenland"

                                                                  (aus dem WESTFALENLIED)

 

                                                 

                                         Personal-Ausweis von Elisabeth Clemens, datiert  v-. 21.07.1920, ausgestellt

                                         von der Polizei-Verwaltung Düsseldorf (damalige Arbeitsstelle in Düsseldorf)

                                     

                                                           

                                                   

                                             GENEALOGIE KAMERMANS / CLEMENS

                                                                        Niederlande

                                                          www.kcammermanns-family.com

                                                               www.team-kamermans.com

                                                                          www.elisabeth-clemens.beepworld.de

 

 

 

Seit dem 10. November 2007 gibt es die PDF-eBook-Dokumentation

 

IN  MEMORIAM  ELISABETH  CLEMENS  1900 - 1990

E R I N N E R U N G E N  A N  M E I N E  M U T T E R

 

von

 

Han Kamermans

 

212 S., 260 meist farbige Abb.

 

Zitat aus Vorwort PDF-eBook

 

"Elisabeth Clemens wurde am 18. Dezember 1900 im westfälischen Gelsenkirchen-Buer (damals Buer i. W. in der preussische Provinz Westfalen) geboren und ging im Jahre 1928 in die Niederlande nach Vlissingen (Provinz Seeland) an der Schelde-Mündung - dort war sie bis 1932 (leitende) Hausdame im berühmten "Grand Hotel Britannia". Sie heiratete 1931 meinen Vater Jan Willem Kamermans (der in der Hotel-Buchhaltung beschäftigt war) und wurde am 17. Januar 1938 nicht nur meine wunderbare Mutter, sondern hat mir in den darauffolgenden Jahren auch unendlich viel gegeben.

Elisabeth Clemens - "ein Liebchen aus Westfalenland" - war eine wahrlich bemerkenswerte, äusserst liebenswürdige Frau, die einen nahtlosen Übergang schaffte aus dem Deutschen Reich (Kaiser Wilhelm II.) in das Königreich der Niederlande (Königin Wilhelmina). Sie wurde durch ihre kontaktfreudige und liebenswürdige Art zur allseits beliebten Vlissinger Bürgerin Elisabeth Kamermans-Clemens und ihre preussisch-westfälische Herkunft sollte im gesellschaftlichen Sinne keine Rolle (mehr) spielen. - auch nicht in den schwierigen Zeiten im und nach dem Zweiten Weltkrieg.

Elisabeth Kamermans-Clemens verstarb am 25. März 1990 in Vlissingen nach einem äusserst intensiven und bemerkenswerten Leben - darin war sie 52 Jahre lang meine innigst geliebte Mutter und ich denke noch immer äusserst gerne an sie zurück. Aber gleichzeitig freue ich mich auch sehr diese Dokumentation endlich geschafft zu haben - denn es war wahrlich eine Heidenarbeit das alles zusammenzutragen....! In diesem Zusammenhang sei ganz besonders dem Gelsenkirchener Institut für Stadtgeschichte  ISG gedankt, das mit ungemein vielen interessanten Daten aufwarten konnte".

 

 

Zu dieser direkten (deutschsprachigen) PDF-eBook-Dkumentation Nr. 2 über meine Mutter    

Elisabeth Kamermans-Clemens gehört auch die (niederländischsprachige) PDF-eBook-

Dokumentation Nr. 3 über meinen Vater Jan Willem Kamermans (mit vielen weiteren Angaben

bezüglich Elisabeth Clemens):

 

HET VERHAAL VAN JAN WILLEM KAMERMANS 1897 - 1974

VADERLIJKE EN VOORVADERLIJKE REMINISCENTIES AAN EEN VER EN WATERRIJK VERLEDEN

 

Download beider Bücher via www.kcammermanns-family.com

 

Auf dieser "family"-Website von Han Kamermans gibt es insgesamt 5 PDF-eBooks über die

Familien Kamermans /  Clemens und ihre Verwandte zu downloaden:

 

PDF- eBook 1 : KCAMMERMANNS-"slechtbok"-INFO

PDF- eBook 2 : IN MEMORIAM ELISABETH CLEMENS 1900 - 1990

PDF- eBook 3 : HET VERHAAL VAN JAN WILLEM KAMERMANS 1897 - 1974

PDF- eBook 4 : BERNARDUS MICHIEL VERHEUL 1886 - 1963

 

PDF-eBook 5 : DIE WELT MEINER GROSSELTERN / DE WERELD VAN MIJN GROOTOUDERS

 

Download aller 5 Bücher via www.kcammermanns-family.com

 

 

Anfang Juni 2015 hat der Stadtarchivar von Vlissingen Ad Tramper mitgeteilt, dass die genealogischen KCAMMERMANNS-PDF-eBooks 1 - 4 von Han Kamermans jetzt auch als Papierbücher ("Printbücher") im "Stadtarchiv Vlissingen" ("Gemeentearchief Vlissingen") archiviert worden sind. Mehr oder weniger "für immer" somit und nicht mehr nur digital: Diese 4 genealogischen Bücher über die Kamermans-"family" sind jetzt Teil der Vlissinger Geschichte.

 

Die "Zeeuwse Bibliotheek" in der seeländischen Provinzhauptstadt Middelburg ist die grösste kulturelle Einrichtung der Provinz Zeeland und eine der renommiertesten niederländischen Bibliotheken überhaupt. In dieser Bibliothek sind die genealogischen KCAMMERMANNS-PDF-eBooks 1 - 4 von Han Kamermans jetzt gleichfalls als Papier-Bücher zu finden.

 

Und im Sommer 2015 erreichte Han Kamermans gar die Mitteilung, dass die genannten  genealogischen KCAMMERMANNS-PDF-eBooks 1 - 4 - wiederum als Papierbücher - ebenfalls archiviert worden sind in der "Koninklijke Bibliotheek" KB ("Nationale Bibliotheek der Niederlande") in Den Haag. Ein echter "Ritterschlag". Und eine wahrhafte Wertschätzung der hierzu erforderlichen, überaus umfangreichen Recherche-. Layout-  und Schreibarbeiten.

Die KC-Familiengeschichte ist damit auch Teil der niederländischen Geschichte geworden, inklusive eines deutschsprachigen Clemens- Buchs als Mini-Vorläufer der "Projekt Europa"- Idee. Und damit gleichzeitig ein erster Versuch, die inzwischen eingetretene  "Normalität" zwischen Deutschland und den Niederlanden in diesem europäischen Sinne zu dokumentieren. Lang, lang, ist's her ! Und danke KB !

 

                                                                      

                                                                      "Koninklijke Bibliotheek" KB in Den Haag

                                                                       Hier lagert das deutschsprachige Buch

                                                                       über Elisabeth Clemens aus Buer i. W.

 

 

 

     "Take me by the Hand over in the Glory     K(C)AM(M)ERMAN(N)(S)-Land"

 

 

 

 

       GENEALOGIE CLEMENS

      Deutschland / weltweit

         www.elisabeth-clemens.beepworld.de

              www.team-kamermans.com      

 

Diese erfreulichen (Kenntnisnahme) - Umstände haben dazu geführt, dass Han Kamermans sich daran gemacht hat, auch die Genealogie seiner Clemens-Familie als solche näher zu untersuchen bzw. sich nicht nur auf die direkte NRW-Clemens-Familie mütterlicherseits zu beschränken. Deswegen ist die vorliegende Website über Mutter Elisabeth Clemens erweitert worden mit einer höchstinteressanten "GENEALOGIE CLEMENS"- Datenbank (siehe Seiteneinteilung links), die für die NRW-Clemens-Familie (zur Zeit) zurückgeht auf das Jahr 1700.

 

Zusätzliche Informationen sind zudem zu finden im neuen PDF-eBook Nr. 5 DIE WELT MEINER GROSSELTERN / DE WERELD VAN MIJN GROOTOUDERS über die Grosseltern mütterlicherseits Jacob Clemens / Sophie Kemper (Grafenberg / Buer i. W) und die Grosseltern väterlicherseits Josephus Franciscus Kamermans / Anna Pieterse (Antwerpen / Vlissingen), downloadbar via www.kcammermanns-family.com

 

Es hat aber auch grossen Spass gemacht (gleichfalls) die weltweite CLEMENS-"family" an sich unter die Lupe zu nehmen. Und dabei wurden wiederum höchst interessante Entdeckungen gemacht - vor allem bezüglich der Clemens-Geschichte in den USA. Die ist höchst erstaunlich und geht gar zurück auf das 16. Jahrhundert. Zudem ist sie oft in der (protestantischen) Glaubensrichtung der Mennoniten verankert. Die gefundenen NRW-Clemens-Vorfahren waren übrigens alle katholisch

 

Inzwischen gibt es weltweit ca 38'000 Personen mit dem Nachnamen Clemens: Davon etwa 13'000 in Deutschland und ca. 17'000 in den USA. Diese Gegebenheiten sind behandelt worden in den beiden Abschnitten ETYMOLOGIE CLEMENS und CLEMENS-"family" inklusive einer Karte über die geografische Clemens-Verteilung in Deutschland. Da zeigt sich dann, dass die meisten deutschen Clemens-Personen eben im Westen Nordrhein-Westfalens zu finden sind.

 

Aber auch kann man bezüglich der USA beispielsweise davon Kenntnis nehmen, dass 1940 eine US-Briefmarke mit dem Porträt des berühmten Schriftstellers Mark Twain erschienen ist - aber (nur) mit dessen richtigen Namen Samuel Langhorne Clemens darauf gedruck: "Clemens zum Ablecken" sozusagen. Und dass es gar eine Clemens-Stadt in den USA gibt, war auch sehr überraschend: Mount Clemens im US-Bundesstaat Michigan. 

 

                                                                            Bildergebnis für Clemens USA

                                                                                    Briefmarke US-Post 1940

                                                                                Aufdruck Samuel L. Clemens

 

 

 

 

" Nach Nordrhein-Westfalen nimm mich an die Hand

Und führe mich ins schöne Clemens-Land "

 

 

 

 

                                      A U F R U F

  

                                                               AN 

 

                                                        NOCH NICHT GEFUNDENE

             

                                 NRW - CLEMENS - NACHKOMMEN

 

                           

 

                                                        INZWISCHEN GEFUNDEN                                          

                                           Uwe Clemens und Christina Clemens

als Kinder von Wolfgang und Gerda Clemens-Spandau aus Hannover.  Wolfgang Clemens (1930-1993) war der einzige Sohn von Joseph (Juppi) Clemens (1895-1968) aus Buer i. W. (Gelsenkirchen-Buer), der wiederum der Bruder meiner Mutter Elisabeth Clemens (1900-1990) war

 

                                 INZWISCHEN (KOMPLETT UNERWARTET) GEFUNDEN                   

          Gudrun, Elke und Ingrid Clemens (als Cousinen) und Axel Clemens (als Cousin)

 

Gudrun Vater (*19.12.1933) aus Bad Berka (mit Enkelin Claudia Mayer und Familie aus Weimar) als inzwischen 83- jährige Tochter von Jakob Clemens (06.11.1906 - 01.06.1949), dem zweitjüngsten Bruder meiner Mutter Elisabeth Clemens.

 

Aus der Ehe von Jakob Clemens mit Helene Hartwig wurden 4 Kinder geboren: Gudrun Clemens, Axel Clemens, Ingrid Clemens und Elke Clemens. Gudrun Clemens heiratete  Hans-Georg Vater aber diese (grosse) Familie ist dann nach dem Krieg mehr oder weniger hinter dem "Eisernen Vorhang" verschwunden ("Westkontakte" in der DDR verboten!).

 

Und diese (grosse) Familie hat sich jetzt via Enkelin Claudia Mayer komplett unerwartet per E-Mail vom 11. Februar 2015 bei Han Kamermans gemeldet. Einfach unglaublich! Denn Gudrun Vater ist ja eine direkte Cousine von Han Kamermans und umgekehrt. Die als kleines Mädchen auch öfters in Vlissingen war. Ostern 2015 gab es ein Treffen in Vlissingen / Breskens mit Gudrun Vater und Familie sowie Ende Juni 2015 ein Wiedersehen in Bad Berka mit den beiden Cousinen Gudrun und Elke sowie mit Cousin Axel. Cousine Ingrid war leider aus familiären Gründen verhindert.

 

 

                                           INZWISCHEN (DATENMÄSSIG) GEFUNDEN  

 

                        Bernhardine ("Berni") Düppe-Schmies (geb.09.09.1929)

                             Marianne Müller-Schmies (geb. 10.11.1927)

 

als Kinder von Maria Schmies-Clemens  und Bernhard Schmies aus Gelsenkirchen/Herten. Maria Schmies wurde in Buer i. W. (Gelsenkirchen-Buer) geboren als Maria Clemens (1902-1982) und war die Schwester meiner Mutter Elisabeth Clemens (1900-1990):

Von Bernhardine Düppe- Schmies konnten inzwischen auch die Daten der beiden Töchter Birgitt Düppe und Susanne Düppe eruiert werden. Hierzu hat wiederum das Gelsenkirchener "Institut für Stadtgeschichte" wertvolle Informationen geliefert. Aber auch diesmal sind die entsprechenden Meldekarten in Sütterlin-Schrift geschrieben und deshalb gleichflalls schwer lesbar.


Es betrifft dies:

                                Birgitt Düppe                  Susanne Düppe

                                                  * 12.08.1963                                      * 17.06.65  

          

Die Daten der 3 Söhne von Marianne Müller-Schmies konnten anschliessend gleichfalls über das Gelsenkirchener "Institut für Stadtgeschichte" ermittelt werden.

 

Es betrifft dies:

     

                           Peter Müller         Gertrud Müller         Josef Müller

                                         * 15.01.1949                      * 05.01.1951                       * 04.08.53

 

siehe hierzu auch Rubrik GENEALOGIE CLEMENS links

 

                           Diese fünf (entfernten) Clemens-Nachkommen bitte Melden bei 

                           Han Kamermans via          

                                                                    

                           kamermans1938(at)gmail.com    /    jjkamermans38(at)t-online.de

                                    at) durch @ ersetzen

 

 

 

 

                                  INZWISCHEN NACH INTENSIVSTER RECHERCHE GEFUNDEN:

 

                                           MELDEDATEN VON MUTTERS JÜNGSTEM BRUDER

  

                                       Bernhard Clemens (25.03.1908 - 26.12.1990) * in Essen-Kray

 

 

samt KONTAKTDATEN seiner 5 Kinder:

 

Winfried Clemens           Erich Clemens            Anneliese Clemens        Hans Jürgen Clemens        Wolfgang Clemens

     * 03.03.1935                 * 19.06.1938                     * 18.08.1939                       * 16.06.1940                         * 29.09.1943

 

 

Wegen der vielen Clemens-Personen im Ruhrgebiet bzw. in Deutschland war es bis vor wenigen Tagen nicht möglich - trotz vielfältiger telefonischer und schriftlicher Kontaktnahme - einen Treffer zu landen . Aber Han Kamermans hat die Hoffnung nicht aufgegeben, dass sich eines Tages doch noch etwas tun würde: "Die Hoffnung stirbt zuletzt"

Und es war gut das so zu sehen, denn urplötzlich - beim nochmaligen Durchschauen der Meldekarte von Bernhard Clemens und Magdalena  Kucklick - wurde unter den vielen Ummelde-Eintragungen auch die Notiz "Weddingen" gefunden. Bisher war die Annahme, dass dies irgendwo im Raume Gelsenkirchen -Essen bzw. Ruhrgebiet wäre aber es hat sich herausgestellt, dass damit die Ortschaft Weddingen bei Goslar gemeint ist. Und im Telefonbuch stand ein einzelner Name: Erich Clemens.

Bei einem Anruf am Sonntagmorgen 26.03.2017 stellte sich dann heraus. dass es sich tatsächlich um Sohn Erich Clemens, geboren am 19.06.1938 handelt. Grosse Freude auf beiden Seiten und damit dürfte das Rätsel um die Kinder von Bernhard Clemens und Magdalena Clemens-Kucklick (endlich) gelöst sein.Maria Magdalena Clemens-Kucklick ist übrigens fast 102 Jahre alt geworden.

Siehe hierzu auch GENEALOGIE CLEMENS Daten ("Briefe und Dokumente") mit 2 Meldekarten und 2 Einwohnerbuch-Eintragungen von Bernhard Clemens. Auf der Familienmeldekarte sind auch die diversen Ummeldeadressen vermerkt

 

 

Mutters Schwester

Gertrud Clemens  geb. 15.10.1897 in Buer i. W.

ist bereits in ganz jungen Jahren verstorben. Es waren ausser der Meldekarte mit der Angabe der Geburt keine weiteren

Daten auffindbar.

 

 

gemeinsames K/C-"family"-Emblem für

NL-Familien Kamermans, Kamerman

 US-Familie Kammermann

BE- Familien Camermans, Camerman, Cammermans, Cammerman

 NRW - Clemens - Familie

 


Sie sind Besucher Nr.

Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!